Tel. 01 / 526 48 46

Aktuelles

Seminar: Rechenschwäche/Dyskalkulie

Titel: Rechenschwäche/Dyskalkulie – Was Sie als FörderlehrerIn darüber wissen müssen und was Sie dagegen tun können!

Termin: 31.5.2017

Ort: Pädagogische Hochschule Wien, Grenzackerstraße 18 (Ettenreichgasse 45a)

Referentin:Renate Höglinger-Lentsch, Das Recheninstitut zur Förderung mathematischen Denkens

ACHTUNG: Eine Teilnahme ist ausschließlich nach bestätigter (!) Anmeldung möglich!

Inhalte:

  • Basiswissen über Rechenschwäche, Dyskalkulie, Rechenstörungen (Definition, Diagnose, Häufigkeit, Ursachen)
  • Möglichkeiten der Vermeidung von Rechenschwäche durch zeitgemäßen Mathematikunterricht; aktuelle fachdidaktische Empfehlungen
  • exemplarische Ausführung zur Förderung rechenschwacher Kinder an ausgewählten Stoffbereichen der Grundstufe 1

Ziele:

  • erhöhte Kompetenz zur Früherkennung von mathematischen Lernstörungen
  • erhöhte Kompetenz für die Gestaltung eines zeitgemäßen, an den Bildungsstandards M4 orientierten Mathematikunterrichts
  • präventiver Unterreich zur Vermeidung von Lernschwierigkeiten
  • erhöhtes Interesse an weiterer Fortbildung im Bereich „Fachdidaktik der Volksschul-Mathematik“