Tel. 01 / 526 48 46

Wer wir sind

Hier finden Sie Informationen über die Entstehung, die inzwischen 21 jährige Geschichte sowie die Organisationsstruktur (Team und Leitung) des Recheninstituts zur Förderung mathematischen Denkens. Neben einem Einblick in unsere Tätigkeitsschwerpunkte können Sie in einer Bildergalerie auch einen Eindruck über die Atmosphäre des Instituts gewinnen.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der FÖRDERUNG und BERATUNG.

Daneben sind wir ständig darum bemüht, die Probleme und Schwierigkeiten rechenschwacher Kinder oder Jugendlicher und ihrer Familien einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen, und auf eine umfassende Verbesserung der Rahmenbedingungen hinzuarbeiten.

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

In diesem Zusammenhang geben wir eine Reihe von Informationsschriften und Broschüren heraus.

  • Institutsfolder als Erstinformation
  • Auflistung typischer Symptome in der Volksschule
  • Auflistung typischer Symptome in der Sekundarstufe
  • Info-Plakate für die Schule

VORTRÄGE UND SEMINARE

  • ReferentInnen des Recheninstituts halten auf Einladung Vorträge (Elternabende, Schulinterne Fortbildungen…) oder
  • Seminare im Rahmen der Lehrerfortbildungen der Pädagogischen Hochschulen.

„LOBBYING“ bei Politikern und Schulverantwortlichen

Da die schulischen Rahmenbedingungen für die Förderung von SchülerInnen mit mathematischen Lernschwierigkeiten meist schwierig und unbefriedigend sind, bemühen wir uns im Sinne einer Interessensvertretung, auch bei Schulbehörden, in Ministerien und bei Schulverantwortlichen auf die besonderen Bedürfnisse der Betroffenen hinzuweisen.

PUBLIKATIONEN

Zwischen 2000 und 2004 erschien zwei Mal im Jahr unser „Österreichisches Rechenschwäche Magazin“ – als Medium für alle diese Anliegen, einschließlich der Fortbildung von LehrerInnen, Eltern und aller Interessierten. Da die Finanzierung von Druck- und Portokosten die Mittel des Vereins übersteigt, finden seit 2005 Publikationen ausschließlich auf dieser Homepage statt.

Unter den Literaturtipps finden Sie Ratgeber und Fachbücher von Dr. Michael Gaidoschik, dem Gründer und wissenschaftlichen Berater des Recheninstituts.

NEWSLETTER

Wenn wir Sie über Aktualisierungen der Internetseiten informieren sollen, mailen wir Ihnen gerne und kostenfrei unseren Newsletter zu. Bitte senden Sie ein Mail, wenn Sie über Aktualisierungen der Homepage informiert werden möchten.

Hier können Sie einen kleinen Eindruck von der Atmosphäre im Institut gewinnen: