Tel. 01 / 526 48 46

Brüche

Brüche in der Volksschule – und was VolksschullehrerInnen auch darüber hinaus über Brüche wissen sollten

Der österreichische Volksschul-Lehrplan sieht für die vierte Schulstufe die Behandlung von „Brüchen“ vor.

220px-Cake_quarters.svgAus langjähriger Erfahrung in der Betreuung von ViertklässlerInnen haben wir den Eindruck gewonnen, dass dabei oft „über das Ziel hinausgeschossen“ wird – zum Nachteil nicht nur der „rechenschwachen“ Kinder.

Unser Beitrag bemüht sich um Hilfestellungen für LehrerInnen – in bewusstem Widerspruch zu verbreiteten Schulbüchern, soweit diese nun einmal fachdidaktischen Erkenntnissen (und nebenbei auch dem gültigen Lehrplan) unseres Erachtens nicht entsprechen.

Der Beitrag enthält – notwendiger Weise, wie wir meinen – einige grundlegende Ausführungen zu Brüchen, die vielleicht auch für LehrerInnen der Sekundarstufe von Interesse sein könnten.

Was VolksschullehrerInnen ueber Brueche wissen sollten